Shotokan Karate Club Lustenau

Euro Grand Prix in Pilsen

Euro Grand Prix in Pilsen

Bei Euro Grand Prix in Pilsen, der schon für die Qualifikation für die Nachwuchs-EM im Februar gewertet wird, setzten die heimischen Karatekas ein tolles Ausrufezeichen.

Insgesamt belohnten sich der Vorarlberger Nachwuchs mit 2 x Gold, 1 x Silber und 5 x Bronze.

Allen voran startete Hanna Devigili in ihrer neuen Altersklasse Kumite Juniors -59 kg voll durch. Nach vier überzeugenden Vorrundenkämpfen hieß es auch im Finale zu bestehen. Erst mit dem Schlusssignal punktete die 16-jährige Sportgymnastin zum Ausgleich. Somit ging es mit einer Schiedsrichterentscheid in die Verlängerung, die Hanna Devigili mit 4:1 für sich entschied.

Ebenfalls mit Gold belohnte sich der Heeresleistungssportler Mihael Dujic vom KC Dornbirn. In der Klasse Kumite U21 +84 kg zog er ins Finale ein und sicherte sich gegen den Schweizer Kevin Wagner auch den 1. Platz.

Sehr erfreulich ist das Abschneiden von Yannick Böhler! In der Altersklasse Kategorie Kumite Juniors -55 kg! Erstmals in dieser – für ihn höheren Altersklasse angetreten – erreichte unser Lustenauer gleich das Finale. Dort musste er sich jedoch dem erfahrenen Nationalteamkämpfer Martin Drabek aus Tschechien knapp mit 0:1 geschlagen geben und holte sich somit die Silbermedaille. Trotzdem, für ein erstes Antreten in der höheren Klasse ein sehr beachtlicher Erfolg!

Die weiteren Bronzemedaillen gingen an Stella Kleinekathöfer und Martin Märker (beide KC Götzis), sowie Marijana Maksimovic und Vincent Forster (beide KARATE HOFSTEIG).


Impressum / Kontakt

 Copyright © 2000 - 2019 by Karate Club Lustenau. All rights reserved.


Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.