Shotokan Karate Club Lustenau

Prüfungen

Kyuprüfungen und Sommertrainings

Wie angekündigt finden am Donnerstag, 1. Juli, die Kyuprüfungen statt. Beginn ist um 17:00 Uhr für Anfänger*innen bis inklusive Gelb-Orange-Gürtel bzw. ab 18:00 Uhr für alle ab dem orangen Gürtel. Seid bitte pünktlich, denkt an eure Karateausweise (falls bereits vorhanden) und an euren 3G-Nachweis - vielen Dank. Die Eltern der Anfänger bitten wir zudem, das SEPA-Formular für den Vereinsbeitritt auszufüllen (vor Ort vorhanden - Prüfungsgebühren werden dann eingezogen).

Die Eltern und andere Zuschauer bitten wir, dieses Jahr von draußen zuzuschauen. Wir werden Fotos machen und sie euch anschließend zum Download zur Verfügung stellen. Wir wünschen unseren Karatekas viel Erfolg für die Prüfungen!

Am Freitag, 2. Juli, findet das Training mit Saleh wie üblich statt.

Am Dienstag, 6. Juli, gibt es ein gemeinsames Abschlusstraining mit Emanuel für alle Gürtelstufen um 18:15 bis 19:45 Uhr.

Wir verabschieden uns dann in eine kurze Sommerpause. Ab dem 20. Juli findet immer dienstags um 18:15 Uhr ein Sommertraining statt. Mitmachen dürfen alle, Freunde, Geschwister, Eltern... Karatekenntnisse sind nicht notwendig. Das Training findet entweder in der Halle oder im Sportpark in Lustenau (bei der Eishalle) statt - der Ort wird jeweils rechtzeitig angekündigt (bitte schaut regelmäßig eure E-Mails an oder schaut auf unserem Instagram-Account oder auf der Homepage vorbei).

Zwischen-Gürtelprüfungen im April 2021

Im Februar konnten leider unsere Gürtelprüfungen, wie so vieles, nicht stattfinden. Da aber viele von uns sehr fleißig beim Onlinetraining dabei waren und auch Mitte März wieder in der Halle standen, entschieden wir uns dazu, Zwischenprüfungen für alle fleißig Trainierenden abzuhalten.

Die Zwischenprüfungen und die Anfängerprüfungen zum 9. Kyu/gelb-weißen Gürtel liefen etwas anders ab als sonst: leider ganz ohne Zuschauer und Hallenschmuck, und über die Woche verteilt am Dienstag, 13.4., und Donnerstag, 15.5. Aufgrund der Coronabestimmungen konnten wir keine gemeinsame Prüfung abhalten, da nur zehn Karatekas gleichzeitig in der Halle sein durften.

Die Prüfungen verliefen reibungslos und alle Kinder, die zur Prüfung antraten, konnten stolz eine Urkunde und in den meisten Fällen auch einen neuen, zweifarbigen Gürtel in Empfang nehmen.

Wir gratulieren euch ganz herzlich zur bestandenen Zwischenprüfung und freuen uns schon, euer Können bei den Kyuprüfungen Anfang Sommer bestaunen zu können!

Zwischenprüfung 4

 

Anfänger Gürtelprüfung am 6.2.2020

Anfänger Gürtelprüfung am 6.2.2020

Nach 5 Monaten hartem Training sind am 6. Februar 21 Kids zu ihrer ersten Gürtelprüfung angetreten. Bei der gemeinsamen Aufwärmrunde mit Trainer Emanuel wurde noch gelacht, bevor der ernst der Prüfung begann. Einige waren sichtlich nervös, einige die Ruhe selbst als sie die bisher erlernten Kihon-Techniken und die erste Kata „Taikyoku Shodan“ vorführen mussten. Unterstützung hatten die Prüflinge aber reichlich von Geschwistern, Eltern anderen Familienmitgliedern und Freunden. Trotz der kritischen Augen von Brigitte Riedmann und Dilek Can, die in der Prüfungskommission saßen, konnte allen Kindern am Ende ihr erster farbiger Gürtel und eine Urkunde überreicht werden.

Weiterlesen: Anfänger Gürtelprüfung am 6.2.2020

Sara macht den Braungurt

Sara macht den Braungurt

Eine Gürtelprüfung ist jedes Mal etwas Spezielles, aber eine Prüfung zum Braungurt hat noch einmal etwas ganz Besonderes an sich.

Während der grüne Gürtel das Keimen einer Pflanze bedeutet, steht braun für die Borke eines Baumes. Hier ist also schon einiges an Kraft und Standfestigkeit vorhanden. Es ist mehr Ernst beim Training dabei, ein stärkerer Fokus, um nicht vom Weg abzukommen.

Saras letzte Prüfung war schon eine Weile her. Als Kumite Spezialistin hatte sie nicht die nötigen Kihon- und Kata Einheiten trainiert, um das Prüfungsprogramm zu lernen. Schließlich packte sie aber doch der Ehrgeiz und sie setzte sich ein Ziel. Von da weg war sie jedes Vorbereitungstraining in der Halle, wo sie ihr Prüfungsprogramm wieder und wieder durcharbeitete, war somit vier Mal in der Woche (und teils öfter) im Training, brachte das alles mit der Schule unter einen Hut. Harte Arbeit zahlt sich bekanntlich aus und so konnte sie die Prüfung Anfang Februar schließlich mit Bravour bestehen.

Weiterlesen: Sara macht den Braungurt

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.